Die finanziellen Leistungen der Stiftung

Ernst Franz Vogelmann benannte in seinem Testament die Stiftung zur Alleinerbin seines Vermögens. Der Stiftungsrat übernahm nach seinem Tod 2003 die Verwaltung seines Nachlasses. Die Ziele und Wünsche des Stifters, festgelegt in der Satzung, sind für die Stiftungsräte dabei verpflichtende Orientierung.

Laut Stiftungszweck erhielten die Heilbronner Institutionen: Hochschule, Kath. Freies Bildungszentrum St. Kilian und die Städtischen Museen regelmäßig finanzielle Zuwendungen aus Stiftungsmitteln. Die Evangelische Kirchenpflege und das Stadtarchiv wurden projektbezogen unterstützt.

Euro

Verwendung
Städtische Museen Heilbronn 1.119.830 Euro

Skulpturenankauf, Ausstellung zum Stiftungsjubiläum 2006, Auslobung und Vergabe der Stiftungspreise und Bauzuschuss für die neue Kunsthalle Vogelmann.
Hochschule Heilbronn 124.450 Euro

Stipendien für Studentinnen und Studenten für Auslandsaufenthalte im Rahmen ihres Studium
Katholisches Freies Bildungszentrum 101.642 Euro

Für besondere Aktivitäten der Schüler/innen und einzelnen Investitionen
Stadtarchiv Heilbronn 4.500 Euro

Projektbezogene Förderung
Kirchenpflege 1.000 Euro

Projektbezogene Förderung
Summe 1. 351.422 Euro


Zusätzlich erwarb die Ernst Franz Vogelmann Stiftung 2007 mit 800.000 Euro das über 300 Kunstwerke umfassende Konvolut an Multiples von Joseph Beuys und stellte es den Städtischen Museen als Dauerleihgabe zur Verfügung.

<<< Zurück